Gute Fotos als Vorlage selber machen

Foto: scharf, Glanz im Auge, kein Verzug durch falschen Winkel

 

Um ein möglichst schönes Werk malen oder zeichnen zu können, sind geeignete Fotovorlagen sehr hilfreich. Ich benötige scharfe Aufnahmen in genügend hoher Auflösung (möglichst digital). Es sollte ein Glanzlicht im Auge zu sehen sein (dann erkenne ich auch die reale Augenfarbe).

Aufnahmen im Schnee oder Wasser sind zwar sehr lustig, sie verändern jedoch die Fellstruktur. Alles ist möglich, es ist jedoch mit mehr Aufwand verbunden. "Normal trockenes" Fell sieht oft schöner aus und ist einfach dar zu stellen.

 

Tipp:

Wenn Sie Ihr Tier fotografieren, dann möglichst bitte immer zu zweit sein. Dies am besten in gewohnter Umgebung ohne grosses Theater. Die Bezugsperson stellt sich neben den Fotografen und lenkt die Aufmerksamkeit des Tieres auf sich (mit reden, Spielzeug oder Keks). Der Fotograf versucht auf Augenhöhe des Tieres zu sein und drückt oft ab (kein Blitz, kein Gegenlicht, kein Schattenwurf auf dem Objekt). Wenn die Bezugsperson selber knipsen will, kneifen die Tiere oft die Augen zu und drehen den Kopf weg (Beschwichtigungs-Geste).

 

Sandra Weber     Mühlstatt 1017     9107 Urnäsch    +41 (0)78 645 49 52