Hofhunde/Treibball

Hofhunde:

Wollen Sie mithelfen, dass aus Ihrem Hofhund «was Gescheites» wird? Dann zeigen Sie es ihm- ich unterstütze Sie gerne dabei. Auch hier ist Treibball die sinnvollste Art ihm das Treiben am Vieh zu lernen. Treiben beginnen kann jeder Bläss, aufhören auf Signal ist da schon schwieriger, aber zu erlernen. Da ich selber Bauer bin, kann ich mit Tips aus der Praxis weiter helfen.

Sind Wanderer ein Thema? Oder ein «scharfer» Hofhund… bitte melden Sie sich rechtzeitig, bevor es zu spät ist. Bitte helfen Sie mit, dass Ihr Hofhund die Lebenserwartung von rund 15 Jahren erreicht.

 

Die Sendung "tierisch" auf M 1/ Tele Bärn/ Tele Züri und TVO /Ausstrahlungszeiten je nach

Sendegebiet Woche 7

Treibball:

Ist die ideale Beschäftigung für praktisch alle Hunderassen. Auch ein Mops kann mit Feuereifer einen Ball ins Ziel schieben. Einzig ein Herdenschutzhund wird evtl. 1 x pro Woche für eine Einheit zu bewegen sein. Aber alle anderen werden mit Freude dabei sein. Das ist eine logische und sinnvolle Beschäftigung für Hunde. Der Nebeneffekt, welchen wir quasi als Geschenk, dazu bekommen ist eine im Spiel aufgebaute bessere Distanzkontrolle. Das lästige jagen anderer Tiere muss nicht sein- ich bin für eine kontrollierte Jagd mit Stopp- Signal.

Dieses Training findet zurzeit in den normalen Gruppenstunden statt. Es kann natürlich jederzeit eine eigene Treibball-Gruppe gestartet werden.

Sandra Weber     Mühlstatt 1017     9107 Urnäsch    +41 (0)78 645 49 52